Als Neunjähriger hat Felix Finkbeiner eine Idee: Lasst uns in jedem Land der Welt eine Million Bäume pflanzen, sagt er nach einem Schulreferat über den Klimawandel. Heute ist er 21 Jahre alt und dank ihm wurden weltweit in den vergangenen Jahren 15 Milliarden Bäume gepflanzt. Sein Projekt, das er in Leben rief, hat jetzt sogar die beste Schokolade im Warentest hervorgebracht.

Angefangen hat alles mit einem Schulreferat – heute ist Plant-for-the-Planet eine globale Bewegung mit einem großen Ziel: auf der ganzen Welt Bäume pflanzen, um die Klimakrise zu bekämpfen. Hier erfährst du, was seitdem alles passiert ist und was wir in Zukunft vorhaben.

Die Schülerinitiative Plant-for-the-Planet wird 2007 vom 9-jährigen Felix Finkbeiner gegründet.

Inspiriert von Wangari Maathai, die in Afrika in 30 Jahren 30 Millionen Bäume gepflanzt hat, formuliert Felix seine Vision:
 Kinder könnten in jedem Land der Erde eine Million Bäume pflanzen. Und so auf eigene Faust einen CO2-Ausgleich schaffen, während die Erwachsenen nur darüber reden. Denn jeder gepflanzte Baum entzieht der Atmosphäre CO2.

Der erste Baum wird gepflanzt und Klaus Töpfer, ehemals Bundesumweltminister und Vorsitzender des United Nations Environment Programme (UNEP), wird Schirmherr.

 

 

Blue Energy Europe GmbH

Blue Energy Europe GmbH mit deren Geschäftsführer Herbert Heinz aus Friedberg und Jochen Sautter aus Blaustein bei Ulm sind auf die Entwicklung und Umsetzung von nachhaltigen Energie-Infrastruktur-Projekten spezialisiert. Große Unternehmen und Kommunen begleitet Blue Energy Europe von der Idee, über den ersten Spatenstich bis hin zur Betriebsführung. Eine Besonderheit liegt in der bilanzneutralen Finanzierung über Contractingmodelle.
Für alle Projekte werden tragfähige Geschäftskonzepte entwickelt, so dass die Projekte stabile und langfristig planbare Erträge generieren können. Bei Bedarf stellen wir gerne das Bindeglied zwischen Industrie und Kommunen her. Regionale Besonderheiten werden bewusst mit in die Konzeption einbezogen. Eine Abhängigkeit von Subventionen wird bewusst vermieden.

Über Jochen Sautter Blaustein

Jochen Sautter Blaustein wurde im Jahr 1973 in Ulm geboren und setzt sich seit vielen Jahren für den Umweltschutz und Klimaschutz ein. Nach 14 Jahren als selbständiger Berater, Trainer und Vermittler gründete Jochen Sautter aus Blaustein im Jahre 2013 die Unternehmensgruppe um Blue Energy Europe. Seither werden Projekte direkt in eigener Hand realisiert. In seiner Funktion als Geschäftsführender Gesellschafter hat Jochen Sautter Ulm bereits mehrere Projekte im Bereich der erneuerbaren Energien realisiert.

Die Philosophie von Jochen Sautter Blaustein ist maßgeblich von einer ganzheitlichen Umweltethik geprägt.